Heiner Krabbe

Dipl. Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Mediator (BAFM), Ausbilder und Supervisor für Mediation.

Mediations-Praxis, Leiter des Ausbildungsinstituts Mediationswerkstatt Münster, Psychotherapeutische Praxis

Referent an verschiedenen Universitäten (Heidelberg, Giessen, Oldenburg, Hagen, Konstanz, Basel, Zürich, Breslau), Akademien (Dt. Richterakademie, Justizakademie NRW, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Brandenburg), Gesellschaften (Dt. Gesellschaft für Verhaltenstherapie, Bund dt. Psychologen), Bundesarbeitsgemeinschaft der Erziehungsberatungsstellen Bke, Fachhochschulen, Rechtsanwaltskammern und Handwerkskammern.

Ulrich Kleinert

Richter am Landgericht a.D., Mediator

Langjährige Tätigkeit als Zivilrichter beim Landgericht Münster, richterlicher Mediator bis Juni 2013 in Zivilsachen und Wirtschaftsverfahren.

Referent an der Justizakademie NRW für Mediation sowie Verhandlungsführung, Kommunikation und Vergleichsgespräche für Richterinnen und Richter.

Kontakt:
Ulrich Kleinert
Studtstraße 29, 48149 Münster
ulrichkleinert@gmx.de
Mobil: +49 178 1407363
www.kleinert-mediation.de

Dr. Elke Müller

Die Mediatorin und Ausbilderin BAFM/BM(D)/SDM(CH) ist als Rechtsanwältin ausschließlich im Bereich der Mediation tätig. Neben der Familienmediation ist sie schwerpunktmäßig im Bereich der innerbetrieblichen Konflikte und Gesellschafterauseinandersetzungen tätig. Ein besonderes Interesse gilt dem Bereich dem Konfliktmanagement im Bereich des Gesundheitswesens sowie der Beratung von Unternehmen und Organisationen bei der Etablierung interner Konfliktmanagementsysteme.

Als Ausbilderin ist sie u.a für die Hochschulen Konstanz, Hannover, Friedrichshafen sowie für den Master-Studiengang Mediation der Europa-Universität Viadrina, die DeutscheAnwaltAkademie, Bundessteuerberaterkammer, RICS Europe und den Zivilen Friedensdienst ZFD tätig. Sie ist ferner Leiterin Fachlehrgangs Mediation der Rechtsanwaltskammern Celle und Stuttgart. Neben der organisatorischen Betreuung der Kurse der Konstanzer Schule ist sie als Trainerin in den Grundausbildungen und Aufbaukursen tätig.

Brigitte Matta

Dipl. Coach SCA, CAS
Erwachsenenbildnerin mit eidgenössischem Fachausweis
Mediatorin

Coaching in eigener Praxis
Dozentin Leadership SVF
Konfliktmanagement für Experten in Organisationsmanagement
Dozentin für Kurse und Lehrgänge für Klubschule Migros Schweiz
Firmeninterne Kurse
Moderation von Workshops

www.matta-kommunikation.ch

Prof. Dr. Jürgen Staupe

Staatssekretär a.D., hochschulzertifizierter Mediator (Steinbeis) und Coach

Langjährige Leitungserfahrung in der Personalverantwortung (Ministerien Justiz, Inneres, Umwelt, Landwirtschaft, Schule und Sport), u.a. in der Personalfindung und -bindung, Personalführung und -beurteilung sowie Karriereförderung,

Langjährige praktische Erfahrung im Konflikt- und Changemanagement  (Schule, Hochschule, Justiz, Verwaltung)

Vielfältige Konfliktberatung im Rahmen der Tätigkeit als Rechtsanwalt in Dresden
E-Mail: kanzlei.staupe@gmail.com WWW: kanzlei-staupe.de

Honorarprofessor an der TU Dresden, Mitglied im Hochschulrat der HTWK Leipzig, Mitglied im Beirat der Universität Halle-Wittenberg im Master-Studiengang „Management von Bildungseinrichtungen“

Senior Advisor bei der Below Tippmann & Compagnie Personalberatung GmbH, Berlin
E-Mail: j.staupe@bt-personalberatung.de WWW: bt-personalberatung.de

Sekretariat

Heike Saerbeck

  • Leitung Sekretariat, Versicherungskauffrau mit langjähriger Berufserfahrung
  • Büroorganisation 
  • Terminverwaltung 
  • Organisation Seminare, Weiterbildung
  • Abrechnung, Buchhaltung 

 

 

Iris Blom

  • Sekretariat Mediationswerkstatt, Versicherungsfachwirtin und Heilpraktikerin
  • Büroorganisation Mediationswerkstatt
  • Organisation Seminare, Weiterbildung Mediationswerkstatt

 

 

 

Sind Sie an Aus- und Weiterbildungen interessiert?

Wechseln Sie zur Homepage der Mediationswerkstatt Münster.

Mediationswerkstatt Münster

Aktuelles

Lehrsätze über Bord!

Es gibt in der Mediation eine Reihe von Lehrsätzen, deren Einhaltung meist als selbstverständlich gilt. Dem gegenüber stehen wir als Mediatorinnen und Mediatoren immer wieder vor Situationen, in denen das Abgehen von der allgemein gültigen Lehrmeinung, das bewusste „Extemporieren“ notwendig wird, um dem Ziel der Einigung näher zu kommen. Spannend für die noch Erfahrung Suchenden, lustvoll für Routiniers, mit gewissem Risiko verbunden allemal.

Zum Artikel

Die 40-Millionen-€-Mediation

Eine Mediation zwischen SWISS LIFE Select und dem VKI wurde unter Beteiligung von Heiner Krabbe erfolgreich abgeschlossen.

Zum Bericht