Das Verfahren

Hohe Arbeitsanforderungen, Konflikte am Arbeitsplatz, Mobbing, führen zu Überforderungen bei der Arbeit. Die Anforderungen in der Arbeitswelt sind gestiegen, die Komplexität der Arbeitsvorgänge hat zugenommen. Konflikte in Arbeitszusammenhängen lassen sich nicht so einfach wie früher durch Anordnungen oder durch rechtliche Schritte lösen.

Coaching ist für den Arbeitsbereich eine ergebnis- und lösungsorientierte Beratungsform, die letztlich den Erhalt der Leistungsfähigkeit zum Ziel hat. Dabei wird der Beratungsprozess individuell auf die Bedürfnisse des einzelnen aufgestellt, um die eigenen Anliegen bewältigen zu können. Der Ratsuchende entwickelt mit Hilfe des Coaches eigene Lösungen für seine Anliegen im beruflichen Kontext. Der Coach unterstützt dabei den Ratsuchenden das eigene Verhalten sowie die eigenen Einstellungen weiterzuentwickeln zu können, um den Anforderungen der Arbeit gerecht zu werden. 

 

Sind Sie an Aus- und Weiterbildungen interessiert?

Wechseln Sie zur Homepage der Mediationswerkstatt Münster.

Mediationswerkstatt Münster

Aktuelles

Lehrsätze über Bord!

Es gibt in der Mediation eine Reihe von Lehrsätzen, deren Einhaltung meist als selbstverständlich gilt. Dem gegenüber stehen wir als Mediatorinnen und Mediatoren immer wieder vor Situationen, in denen das Abgehen von der allgemein gültigen Lehrmeinung, das bewusste „Extemporieren“ notwendig wird, um dem Ziel der Einigung näher zu kommen. Spannend für die noch Erfahrung Suchenden, lustvoll für Routiniers, mit gewissem Risiko verbunden allemal.

Zum Artikel

Die 40-Millionen-€-Mediation

Eine Mediation zwischen SWISS LIFE Select und dem VKI wurde unter Beteiligung von Heiner Krabbe erfolgreich abgeschlossen.

Zum Bericht